Tuesday, September 13, 2016

Stoltenberg betont Bedeutung der Türkei für regionale Sicherheit:
NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat bei seinem Besuch in Ankara die Bedeutung der Türkei für die regionale Sicherheit hervorgehoben. "Eine starke und demokratische Türkei ist unverzichtbar für die Stabilität und Sicherheit in Europa und der Region", sagte Stoltenberg nach einem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Er lobte den Mut der Türken, die sich dem Militärputsch Mitte Juli entgegenstellten. Jeder Angriff auf die Demokratie in einem Mitgliedstaat der NATO sei "ein Angriff auf die Grundfesten unseres Bündnisses", sagte Stoltenberg. -- Der Generalsekretär der Militärallianz besucht erstmals seit dem niedergeschlagenen Putsch die Türkei. Für diesen Freitag sind Gespräche mit dem türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim sowie weiteren Kabinettsmitgliedern geplant.

Vokabelliste:
Hervorgehoben: verb inf. Hervorheben - To bring out
Unverzichtbar: noun Essential
Lobte: verb inf. Loben - to praise
Mut: noun Courage
Militärputsch: noun Military Coup
entgegenstellten: verb inf. entgegenstellen - to stand up to so.
Grundfesten: noun Foundations
niedergeschlagenen: adj. inf niederschlagen - to condense
Putsch: noun Coup

Diese Nachricht hat mich echt persönlich geärgert. Stoltenberg spricht über diese so genannte Türkische Demokratie, als ob es jetzt in der Türkei eine Demokratie gäbe. Erdogan und seine Partei haben momentan den ganzen Regierung durch politische Mittel übernommen. Meiner Meinung nach, wäre es viel besser gewesen, wenn der Putsch erfolgreich wäre. Leider war der Teil des Militärs, der dem Putsch durchgeführt hat total unfähig. Eigentlich hat dieser Putsch einfach die Regierung von Erdogan und der nationalistische Sentiment in der Türkei verstärkt, ohne ein negativer Effekt auf fast Irgendjemand zu haben. Jetzt hat Erdogan einen Grund, worauf er eine Hexenjagd für Fetullah Gülen Anhänger leiten kann. Deutschland und Amerika sollen nicht so freundlich sein, mit einem Mann, der  sich so viele Westliche Werte entgegenstellt. 

Saturday, September 10, 2016

Hallo meine treue Beziehern!! Genießt diese neue wunderschöne Sätze, die ich persönlich geschrieben habe!!!!!

Übung A
1. In der Prüfung waren schwere Fragen.
2. Die meisten dieser Fragen konnten die Studenten nicht beantworten.
3. Darüber war die Professorin schwer enttäuscht.
4. Dass man das Material gut lernen sollte, hatte die Professorin betont.
5. Zusammengefasst hatte die Professorin alles noch einmal am Tag vor der Prüfung.
6. Etwas hatten alle ihre Studenten allerdings gelernt.
7. Aber sie hatten einige wichtige Punkte nicht verstanden.
8. Dass sie die Lektion würde wiederholen müssen, wusste die Professorin jetzt.

Übung B
1. Seit acht Jahren lerne ich Deutsch.
2. In Raleigh wohne ich jetzt.
3. Jede Woche auf andere Tage habe ich einen Deutschkurs.
4. Desert Rock höre ich besonders gern.
5. Musik hören werde ich Heute Abend nach dem Essen tun.

Originale Sätze
1. Es is nicht einfach es zum Ausdruck bringen, wie heiß die Mädels bei NC State sind, im Vergleich zu Enloe.
2. Wenn ich Jemand sage, dass ich aus der Türkei komme, wollen sie sofort eine Beschreibung von meine Erfahrungen mit dem Coup.
3. Leider kann ich nicht viel erzählen, weil ich während dem Coup nicht in Istanbul war.
4. Wenn man Deutsch zu Englisch direkt übersetzt, klingt es ein bisschen komisch.
5. In Amerika muss man nicht so Vorsichtig sein bevor er sich zur Politik äussert.
6. Es ist total unmöglich, Kandah als Deutschlehrer zu ersetzen.
7. Die Inhalt von diesem Blog soll ein Geheimnis sein.
8. Eine Woche vor habe ich Max gesagt, dass er nicht mit Absicht nervig sein sollte; leider hat er meinen Vorschlag ignoriert.
9. Wir sollen die Thema von Schönheit und Ästhetik nie wiederholen.
10. Wenn ich letzten Jahr keine fehlende Hausaufgaben hätte, dann hätte ich vielleicht ein A bekommen.


Sunday, September 4, 2016

Genau wie jeden Sommer seit ich auf die Welt gekommen bin, habe ich ein großer Teil meiner Sommerferien in der Türkei verbracht. Weil meine Oma in Istanbul wohnt, muss ich normalerweise fast alle meine Zeit in der Türkei bei ihr verbringen. Doch dieses Jahr war ein bisschen anders, weil das Sommerlager, "Geleceğin Yıldızları" ("Zukünftige Sterne" auf Deutsch), beidem ich für ein Paar Jahren als Camper gegangen habe, mich als Betreuer eingestellt hat. In der Vergangenheit hatten meine Lagern in der Türkei nur eine Woche gedauert, doch dieses Jahr müsste ich für eine Woche durch ein Trainingsprogramm gehen, dann für zwei Wochen Betreuer sein.

Ich und meine Veranstaltungsgruppe

Türkische Sommerlagern sind ziemlich anders als Amerikanische Lagern. In Amerika sind die Hauptsachen irgendeiner Sommerlager einfach: Eigenständigkeit aufzubauen, zusammen mit Der Natur zu wohnen, und natürlich spaß zu haben. Obwohl man diese Prinzipien auch in Türkische Lagern auch merken kann, sind sie manchmal schwächer eingebaut. Eine klare Beispiel wären die Wohnverhältnisse. Statt in eine Hütte zu wohnen, jede vier Kinder wohnen in einem Hotelzimmer zusammen mit einem Betreuer. In der Winter, ist dieses Hotel ein teurer Skiort. Das heißt individuelle Badezimmer, bequeme Betten (mit neue Bettlaken jeden zweiten Tag), und außer während Veranstaltungen, nicht so viel Zeit Draußen verbracht. Obwohl die Campers es vielleicht lieber hätten, würde diesen Aufbau viele Amerikanische Lagern nicht gefallen. Man kann auch eine große Unterschied zwischen diese zwei Kulturen in der Einstellung zur Kindern merken. Wenn ein Kind in Amerika seinen Eltern vermisst, muss es einfach damit befassen. Kinder sind fast immer teilweise an Alleinwohnen gewöhnt, deswegen sind die Kinder für die Sommerlager nicht so furchtsam. Während meine Trainingsprogramm, haben wir den Großteil unsrer Zeit aufgebracht, um wie man Heimweh behandelt zu lernen. Fast die Hälfte der Kinder haben am mindestens einmal geweint nur weil sie ihre Familie vermissen, obgleich sie alle drei Tage mit ihren Eltern auf dem Telefon reden dürften.

~30 Cent Massagestuhl bei Türkischem Kino

Obwohl es mir am Anfang spaß gemacht hat, nach zwei Wochen mit nervige Kinder war genug. Ich bin so glücklich gewesen, dass die Lager endlich Schluss gemacht hat. Ich habe auch viele neue Freundschaften mit den anderen Betreuern aufgebaut. Damit habe ich der Rest meiner Zeit statt gelangweilt bei meiner Oma zu bleiben, mit meinen Freunden in Istanbul verbracht. Ich gebe nicht so viele Details, außer zu sagen, dass wir uns wie gute Muslims nicht verhalten haben.

Friday, September 2, 2016

You can also access this site using the url: alexgerman.tk
Hey Leute, bald werde ich mit meinen echten Posts anfangen.